Thermoanwendungen, Elektrotherapie

Thermoanwendungen: Fangopackung, heiße Rolle, Heißluft, Eispackung. Elektrotherapie, Ultraschall, Magnetfeld-Resonanz-Therapie.

Thermoanwendungen

Fangopackung
Fango ist vulkanisches Gestein, fein gemahlen und mit Paraffin versetzt. Es wird im Ofen erhitzt und mit einer Temperatur von etwa 52° Celsius angelegt. Die Anwendung dauert 20 - 30 Minuten.

Heiße Rolle

Eine lokale, feuchte Wärme-
anwendung mittels zusammen-
gerollter Handtücher wird ca.15 Minuten auf die zu behandelnde Stelle aufgebracht.

Heißluft
Diese Wärmeanwendung mittels Rotlichtbestrahlung dient zur Vorbereitung der Massage.

Eispackung
Eis ist eine unterstützende und vorbereitende Maßnahme für die krankengymnastische Behandlung

  • zur Schmerzlinderung bei akut entzündlichen Gelenken oder Verletzungen
  • zur Entzündungshemmung
  • zur Tonuserhöhung der Muskulatur bei schlaffen Lähmungen.

Elektrotherapie

Elektrotherapie
Reizstromtherapie und Iontophorese bei Durchblutungsstörungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Lähmungen, Muskelschwächen und zur Schmerzbehandlung. Die Elektroden werden direkt auf die Haut angebracht und der Strom mit verschieden hoher Schwingungszahl (Frequenz) individuell eingesetzt. Iontophorese bietet die Möglichkeit, ein Medikament (Salbe, Gel) mittels elektrischem Strom in das Gewebe einzuschleusen.


Ultraschall
Strom wird in hochfrequente Schallwellen von ca. 1 MHz umgewandelt. Mittels eines Schallkopfes von 5 – 6 cm2 Fläche, der mit kreisenden Bewegungen über die erkrankte Region geführt wird, gelangen die Schallwellen in das Gewebe. Als Wirkung ist eine verstärkte Durchblutung und ein verbesserter Zellstoffwechsel bekannt. Auch die Schmerzschwelle wird angehoben.

Magnetfeld-Resonanz-Therapie
Im Unterschied zur Elektrotherapie wird nicht ein Strom von außen über Elektroden zugeführt, sondern ein pulsierendes magnetisches Feld aufgebaut, das den Körper durchdringt und die körpereigenen Rhythmen in Resonanz bringt. Dadurch kommen elementare Funktionsabläufe im Stoffwechsel schneller in Takt, eine Regeneration und Aktivierung der Körperzellen kann besser erfolgen.